Umwelt- und Artenschutz

Allein 20% unserer bewirtschafteten Flächen sind ausgewiesene Naturschutzflächen des Biosphärenreservats Schorfheide/Chorin. Bei systematischen Erfassungen wurde auf unseren Flächen eine sehr hohe Diversität an Ackerwildkräutern, Brutvögeln und Amphibien mit landesweit bedeutsamen Populationsgrößen festgestellt. So überleben in unseren Feldgehölzen und Biotopen bedrohte Arten wie der Schreiadler, der Schwarzstorch, die Europäische Sumpfschildkröte, der Neuntöter, die Rotbauchunke und weitere Rote Liste Arten.

Um diese zu schützen, passen wir unsere Ernte- und Mähzeitpunkte an die Brut- und Balzzeiten der vielfältigen Wildfauna an, sichern den Wasserhaushalt in Kleingewässern und legen unbeackerten Gewässer- und Feldrandstreifen an.

Detailliertere Informationen zur Biodiversität auf unserem Betrieb finden Sie hier auf der Seite des Projektes „Landwirtschaft für Artenvielfalt“.

Einen spannenden Beitrag zu unserer ökologischen Bewirtschaftung der Felder auch ohne Glyphosat & Co. finden Sie hier in der 3Sat Mediathek.